Drogenberatung

für:
• KonsumentInnen und Abhängige von Heroin, Kokain, Drogenersatzstoffen (Methadon, Polamidon, Subutex, Medikamente), Amphetamin, Ecstasy usw.
• Bezugspersonen von Drogenabhängigen oder -konsumentInnen, wie Eltern, EhepartnerInnen, FreundInnen, Verwandte, ArbeitskollegInnen usw.
• Für alle, die beruflich oder privat Fragen zur Drogenproblematik haben, wie LehrerInnen, ÄrztInnen, SchülerInnen usw.

bieten wir an:
• Informations- und Beratungsgespräche
• Vorbereitung und Vermittlung zur körperlichen Entgiftung
• Vermittlung zur Teil-Entgiftung bei einer Substitution
• Vorbereitung und Vermittlung zu einer Drogentherapie
• Substitutionsbetreuung
• Betreuung im Gefängnis